Schüler schnuppern in die Welt des Handwerks

Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse der Pestalozzi-Grundschule in Kusel besuchten Ende Juni 2015 das Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer um sich die verschiedenen Handwerksberufe live anzusehen. Es war das erste Mal, dass sich Schüler dieser Altersstufe die Ausbildungswerkstätten in Kaiserslautern anschauen konnten und die Ausbilder waren über das Interesse der Kinder sehr erfreut. Die … Mehr Schüler schnuppern in die Welt des Handwerks

Portugiesen und Spanier bei uns in der Ausbildung

Im Rahmen des Bundesprojektes MobiPro, das Anfang des Jahres in unserer Kammer startete, wurden elf portugiesische und zwei spanische Jugendliche ausgewählt, die ab 1. September eine duale Ausbildung in pfälzischen Handwerksbetrieben beginnen. Die Auswahl erfolgte durch die portugiesische Arbeitsagentur basierend auf der jeweiligen Interessenlage der Bewerber. Außer der Handwerkskammer der Pfalz nimmt als weitere rheinland-pfälzische … Mehr Portugiesen und Spanier bei uns in der Ausbildung

Den Jugendlichen auf der Spur

Wie tickt die Jugend? – Dieser spannenden Frage ging eine Kooperationsveranstaltung der Handwerkskammer der Pfalz mit der IHK für die Pfalz und der Agentur für Arbeit in Landau auf den Grund. Peter Martin Thomas, Leiter der SINUS-Agentur Heidelberg, stellte in einem kurzweiligen und launigen Vortrag die SINUS-Lebenswelten der u18-jährigen vor. Das SINUS-Institut ordnet die Jugendlichen … Mehr Den Jugendlichen auf der Spur

Impressionen aus den Ausbildungswerkstätten

Die handwerkliche Berufsausbildung wird immer anspruchsvoller, die Anforderungen an die Lehrlinge steigen. Die Ausbildungsordnungen legen genau fest, welche Inhalte in welchem Beruf vermittelt werden müssen und der/die Auszubildende muss am Ende der Lehrzeit in der Lage sein, alle diese Fertigkeiten und Kenntnisse seines Berufsfeldes zu beherrschen. Nicht jeder Betrieb kann jedoch alle Ausbildungsinhalte vollumfänglich vermitteln. … Mehr Impressionen aus den Ausbildungswerkstätten

Fachkräftemangel im Handwerk – oder warum ist die duale Ausbildung so wichtig?

Allerorts hört man vom Fachkräftemangel, der auch das Handwerk erreicht hat – oder haben soll? Wo liegen die Ursachen und wie können wir dagegen steuern? Zum einen liegen die Ursachen sicherlich im sog. demografischen Wandel, d.h. in der Tatsache, dass immer weniger Kinder geboren werden und uns somit immer weniger ausbildungsfähige Jugendliche zur Verfügung stehen. … Mehr Fachkräftemangel im Handwerk – oder warum ist die duale Ausbildung so wichtig?

Studium mit Meisterbrief

Mit dem Meisterbrief hat man schon eine sehr hohe und allseits anerkannte berufliche Qualifizierung erreicht. Er bietet mit seiner vielfältigen und umfassenden Ausbildung im fachlichen wie auch im betriebswirtschaftlichen Bereich die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Existenzgründung oder die Übernahme einer leitenden Funktion im Unternehmen. Es bieten sich jedoch durchaus noch weitere Möglichkeiten der Qualifizierung, … Mehr Studium mit Meisterbrief

Vom Hörsaal zum Handwerk – was spricht dafür?

Am 1. Juli 2015 starten die vier rheinland-pfälzischen und die Handwerkskammer des Saarlandes das neue Projekt „Vom Hörsaal zum Handwerk“, das voraussichtlich bis Ende 2017 dauern wird. Ziel des Projektes ist es, Studierenden, die ihr Studium – aus welchen Gründen auch immer – abbrechen möchten, Wege ins Handwerk aufzuzeigen. Diese Wege in eine handwerkliche Ausbildung … Mehr Vom Hörsaal zum Handwerk – was spricht dafür?

Das Handwerk geht App

Appzubi 2.0 – Das Ausbildungs-Navi Lade dir die App fürs Iphone oder Android herunter und lass dich durch deine Ausbildung begleiten: Alles was du wissen musst, alle wichtigen Termine und Nachrichten sowie wertvolle Tipps rund um die Lehrzeit führen dich durch die Ausbildung. Dazu gehören individuelle Ausbildungstipps der Handwerkskammer, persönliche ÜLU-Termine, eine Memofunktion für das … Mehr Das Handwerk geht App

Fachkräftesicherung durch Bleiberecht für Flüchtlinge

Täglich strömen Tausende von Flüchtlingen aus politisch oder wirtschaftlich motivierten Gründen nach Deutschland und sehen hier einer mehr als ungewissen Zukunft entgegen. Das rheinland-pfälzische Handwerk möchte diese Menschen durch eine handwerkliche Ausbildung und ein damit einhergehendes Bleiberecht konstruktiv begleiten und die bisherige für die Flüchtlinge unerträgliche Aufenthaltssituation zum Positiven ändern. Die Erfolgsformel für das Vorhaben … Mehr Fachkräftesicherung durch Bleiberecht für Flüchtlinge