Malu Dreyer verteidigt die Wirtschaft

In Maybritt Illners Talkshow vom 3. Dezember ergriff die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer vehement das Wort als es darum ging das Engagement der Wirtschaftsorganisationen in der Flüchtlingsdiskussion zu verteidigen. Konkret ging es darum, dass die Kammern im Schulterschluss mit Gewerkschaften, Unternehmen und Landesregierung große Anstrengungen unternehmen um die Integration von Flüchtlingen sicherzustellen. Insbesondere nannte die … Mehr Malu Dreyer verteidigt die Wirtschaft

Wir netzwerken für Flüchtlinge

Seit 1. August beschäftigt die Handwerkskammer der Pfalz eine Flüchtlingsnetzwerkerin, die junge Asylbewerber und Flüchtlinge – vom Nicht-mehr-schulpflichtigen Alter bis zu 35 Jahren – intensiv coacht. 12 junge Menschen wurden ihr im Rahmen des Pilotprojektes „Coach für betriebliche Ausbildung für Flüchtlinge“ von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter zur Betreuung zugewiesen. Die Jugendlichen und … Mehr Wir netzwerken für Flüchtlinge

Fachkräftesicherung durch Bleiberecht für Flüchtlinge

Täglich strömen Tausende von Flüchtlingen aus politisch oder wirtschaftlich motivierten Gründen nach Deutschland und sehen hier einer mehr als ungewissen Zukunft entgegen. Das rheinland-pfälzische Handwerk möchte diese Menschen durch eine handwerkliche Ausbildung und ein damit einhergehendes Bleiberecht konstruktiv begleiten und die bisherige für die Flüchtlinge unerträgliche Aufenthaltssituation zum Positiven ändern. Die Erfolgsformel für das Vorhaben … Mehr Fachkräftesicherung durch Bleiberecht für Flüchtlinge